Tools, die ich benutze, um die beste Casino Affiliate-Website zu entwerfen

Webdesign ist ein breites Bereich, das nicht nur aus reiner Entwicklung des Codes besteht. Webdesign erfordert viel mehr Arbeit von Designer, Marketer und auch Manager für die Organisierung der Arbeit. Außerdem, um eine Webseite zu erstellen benötigt man häufig schnelle Zusammenarbeit. Heutzutage ist es mit der Cloud-Technologie möglich in Echtzeit zusammen zu arbeiten. 

Zurzeit entwickelt unser Team ein Design für die Webseite der Glücksspielexperten von Ralfcasino.com und wir haben bemerkt, dass es ziemlich angenehm ist, eine Webseite zu erstellen, wenn man bestimmte Tools benutzt. In diesem Artikel erfahren Sie über die besten Tools, die wir für Erstellung und den Entwurf einer Casino Partnerwebseite benutzen. Das sind nicht nur Grafikeditoren, sondern auch hilfreiche Webseiten mit Bibliothek von Icons und Schriftarten. Außerdem teilen wir mit Ihnen den Schritt-für-Schritt Prozess der Erstellung einer Webseite. 

Nach dem Plan unten, werden wir verschiedene Tools angehen, mit denen man die besten Casino Affiliate-Websites erstellen kann. Dabei werfen wir einen kurzen Blick auf den Prozess der Erstellung dieser Webseiten.

  1. Tools für Design

1.1 Figma - praktischer Grafikeditor

1.2 Notion - Notizen und Artikel in der Cloud

1.3 Miro – Ausarbeitung einer Struktur des Webseite

Zusätzlich:

1.5 Icon Packs

1.6 Schriftarten für Design

  1. Erstellung einer Casino-Partnerwebsite

2.1 Bestimmung von Aufgaben der Webseite

2.2 Erstellung eines Website-Gitters

2.3 Blockdesign

2.4 Designsystem

1. Tools für Design

1.1 Figma - Grafikeditor

Figma ist das bekannteste Tool für die Ersellung eines Designs einer Website. Es ermöglicht Ihnen, schnell Entwurfsbibliotheken zu erstellen und die meisten Phasen des Entwurfs innerhalb eines einzigen Programms mit sofortigem Informationsexport für Entwickler durchzuführen.

Warum Figma? Tatsache ist, dass Figma das bequemste und erfolgreichste Werkzeug für die Erstellung von UI Design heutzutage ist. Das bestätigen die Statistiken und die aktive Entwicklung des Dienstes „Community“ in Figma.

Was kann man mit Figma tun? Mit der Hilfe von Figma können Sie Entwurfe von Websites, Anwendungen und Benutzeroberflächen erstellen. Es enthält verschieden Plugin und Bibliotheken mit Designressourcen, die den Prozess deutlich schneller machen.

Vorteile von Figma

  • Kostenlose Tarife
  • Bequeme Strukturierung der Dateien nach Projekt
  • Geringer Ressourcenverbrauch
  • Cloud-Speicher
  • Echtzeit-Kollaboration

Nachteile von Figma

  • Begrenzte Funktionalität ohne Internetzugang
  • Ab 21. April 2021 wird der kostenlose Tarif beschränkt 

1.2 Notion - Notizen und Artikel in der Cloud

Notion ist eine Cloud-Alternative von Google Docs und Word. Hier fehlen die überflüssigen Elemente dieser Editoren und ist nur für die schnelle Erstellung von Text wesentlich.

Warum Notion? Notion ermöglicht Ihnen den Text schneller zu bearbeiten und diesen zu teilen, als die meisten anderen Texteditoren. Bei Notion fehlt die Funktion der Formatierung des Textes, sodass Sie keine Zeit mit Einstellungen verschwenden und sich nur auf den Text konzentrieren können.

Was kann man mit Notion tun? In Notion können Sie den Text zu jedem Thema vorbereiten, integrierte Anpassungs- und Textauswahltools ermöglichen Ihnen, sowohl den Text in den Überschriften zu markieren als auch Teile aus dem Code einzufügen. Darüber hinaus ist es nicht erforderlich, Notion als Service für den weiteren Website-Export zu verwenden. Integrierte Tools erleichtern das Teilen von Artikeln direkt aus Notion.

Vorteile von Notion

  • Einfach zu bedienendes Tool
  • Kostenloser Tarif für persönliche Nutzung
  • Cloud-Speicher mit der Möglichkeit zu teilen

Nachteile von Notion

  • Internetzugang ist nötig 

1.3 Miro - Ausarbeitung einer Struktur des Webseite

Miro ist ein eigenständiges Tool für Designer, Manager, Marketer und Entwickler. Das ist ein virtuelles Board, wo Sie Aufkleber mit Ideen hinstellen können, User Flow erstellen, Hypothesen testen und Arbeit planen können.

Warum Miro? Miro hat viele Alternativen, aber jedes ist auf eine bestimmte Funktion konzentriert, entweder Erstellung von User Flow, oder Vorbereitung einer Mind Map und so weiter. In Miro sind diese Funktionen in einem Dienst bequem zusammengefasst.

Was kann man mit Miro tun? Damit können Sie fast alle Vorbereitungsarbeiten für die Erstellung von Projekten und Produkten übernehmen – User Flow, Customer Journey Map, Roadmap und so weiter. Dieses Service eignet sich hervorragend für Designer, Marketer und Manager, sowohl für Vorbereitungen, als auch Forschungen und weiteren Aufgaben.

Vorteile von Miro

  • Schnelles Notieren von Ideen
  • Templates für die Organisation der Arbeit mit dem Produkt
  • Eine breite Palette von Tools

Nachteile von Miro

  • drei Boards in dem kostenlosen Tarif
  • Benötigt ständigen Internetzugang

 

Zusätzliche Tools

1.5 Icon Packs

Flaticon ist die größte Bibliothek von Icons für viele Zwecken, von Oberfläche bis zu Illustrationen.

Warum Flaticon? Es hat eine große Anzahl von kostenlosen und Premium-Sets von Symbolen für Schnittstellen zu verschiedenen Themen. Es ist ein flexibles Werkzeug, um Designern zu helfen.

Was kann man mit Flaticon tun? Sie können Icons nach den richtigen Parametern aussuchen, Archive in Web- oder anderen Formaten herunterladen (SVG, PNG).

Vorteile von Flaticon

  • Kostenlose Tarife
  • Bequeme Strukturierung der Dateien nach Projekt
  • Geringer Ressourcenverbrauch
  • Cloud-Speicher
  • Kollaborative Bearbeitung

Nachteile Flaticon

  • Viele hochwertige Packs erfordern Premium Abo
  • Große Anzahl von mittelmäßigen Packs

 

1.6 Schriftarten für Design

Definitiv der beste Dienst dafür ist Google Fonts. Dieser Service verfügt über eine große Bibliothek von kostenlosen Schriftarten, die weit in dem Web integriert sind.

Warum Google Fonts? Google Fonts ist völlig kostenlos und weit in Grafikeditoren wie Figma und Browser Clients integriert. Hauptkonkurrent von Google Fonts, Adobe Fonts, hat auch eine große Anzahl von Schriftarten. Die meisten von diesen sind kostenpflichtig und verfügen über keine direkte Integration mit Diensten, die nicht von Adobe stammen. Die kostenlosen Schriftarten werden über ein Creative Cloud-Abo vertrieben. Google Fonts ist dabei völlig kostenlos.

Was kann man mit Google Fonts tun? Das Wichtigste ist die Aussuche der Schriftarten nach Ihren Anforderungen. Sie können die Schriftarten nach Typ (Sans, Serif, Monospace usw.), Duktus (light bis schwarz und kursiv) und Sprache suchen, denn manche unterstützen kyrillisch und es wird auf der Seite gemerkt.

Positiv von Google Fonts

  • Völlig kostenlos
  • Riesige Auswahl an Schriftarten

 

3.   Erstellung einer Casino-Partnerwebsite

2.1 Bestimmung von Aufgaben der Webseite

Um eine Website zu erstellen, die sogar eine hochspezialisierte Casino-Site sein soll, müssen Sie bestimmen, warum Sie diese erstellen. Als Beispiel können Sie eine Webseite mit Casino Rezensionen erstellen, auf der die beliebtesten Casinos und Spiele bewertet werden. Oder eine Seite mit einer Rangliste der besten Casinos nach Ländern. In unserem Beispiel verwenden wir die erste Variante.

2.2 Erstellung eines Website-Gitters

Nachdem Sie die Aufgaben definiert haben, können Sie entscheiden, wie die Elemente angelegt werden sollen. Wenn es viele Elemente gibt, erstellen Sie ein Gitter mit mehreren Spalten. Dies wird Ihnen helfen, komplexe Elemente so bequem wie möglich zu platzieren.

Eine weitere Option für die Gestaltung eines Gitter auf der Website für Desktop-Versionen ist die Projektion mit der Breite von 1440. Dadurch können Sie sich unter kleinen Bildschirmen flexibel auf 1280 verengen und auf breitere für 1920 oder 2560 erweitern.

Gitter-Einstellungen von den Spalten, die wir für das Design von Desktop-Webseiten verwenden (Breite 1440)

  1. Count — 12
  2. Color — #FF0000 10%
  3. Type — Links
  4. Breite — 80
  5. Offset — 130
  6. Gutter — 20

Gitter für Handy-Version (414 Breite)

  1. Count — 5
  2. Color — #FF0000 10%
  3. Type — Stretch
  4. Width — Auto
  5. Margin — 16
  6. Gutter — 16

2.3 Blockdesign

Der letzte wichtige Schritt für den Webdesign besteht darin, den Gesamtstil der Website zu definieren und alle Elemente entsprechend den allgemeinen Komponenten der Website anzupassen.

Mindestblöcke benötigt, um eine Casino Affiliate-Website zu erstellen:

  1. Header mit Navigation
  2. Hero Image ist ein Bild oder eine Illustration ganz am Anfang einer Website, die die Vorteile der Website mitteilt
  3. Seiteninhalt
  4. Casino-Karten
  5. Affiliate-Tabelle
  6. Inhalt

Sehr erwünscht, aber nicht notwendig:

  1. Vor- und Nachteile der Casinos
  2. Block mit einem Experten
  3. Footer

2.4 Designsystem

Ihre Aufgabe hier besteht darin, das Design mit Stilen für Farbe und Typografie zu ergänzen. Nehmen Sie die Farbpalette, die Sie mögen, und entwerfen Sie den Stil in Figma. Dies geschieht im selben Abschnitt, in dem das Gitter der Webseite hinzugefügt wird.

Wählen Sie bei Google Fonts eine Schriftart aus, die der Website nach Character entspricht (oder wählen Sie die neutralste Schriftart) und sichern Sie die Abmessungen für die Titel, Untertitel und den Haupttext.

Vergessen Sie nicht die Notwendigkeit, Stile zu verwenden - so werden Sie keine unnötige, "Junk"-Elemente haben, wie unnötige Farben und Schriftarten.

Beachten Sie bei den Farben, dass Sie folgendes hinzufügen müssen:

  1. Die Farbe der Website
  2. Die Farbe des Strichs
  3. Die Farbe der Schaltflächen (Akzent)
  4. Die Farbe der zusätzlichen Schaltflächen (sekundär)

Die restlichen Farben können Sie nach Ihrem Geschmack verteilen.